• Wie es zur Eismanufaktur kam

    … und was wir noch so alles vorhaben Es war einmal vor langer Zeit ein junger Konditor, der acht Jahre lang glücklich und zufrieden in verschiedenen Konditoreien, Bäckereien und Restaurants arbeitete, bis er plötzlich durch glückliche Umstände seine wahre Berufung fand: EIS! Und das kam so: 1994 nahm ich eine Stelle als Eiskonditor in Essen-Borbeck an, um eine Saison lang das Eismacherhandwerk zu erlernen. Dann wollte ich weiterziehen. Doch von Beginn an faszinierten mich die unerschöpflichen kreativen Möglichkeiten, die das Produkt Eis bietet. Zudem bekam ich durch den Kundenkontakt direkt ein Feedback auf das, was ich produzierte. Und so blieb ich nicht eine Saison, sondern 21 – und wagte mich…